Dierkower Mühle "Zum Holländer"

Windmühlen, Wassermühlen

Die Mühle wurde etwa im Jahre 1880 erbaut. Sie war der Anlaufpunkt für die Getreidebauern der Umgebung. Nach dem Krieg ging der Mühlenbetrieb von 1955-1995 weiter, denn der Müller Arlt kaufte die Mühle von dem Landwirt Bollhagen aus Dierkow-West. Anfang der 80er Jahre wurde die Mühle umgebaut und als Jugendclub "Klaus Störtebeker" geführt. Der Mühlenbetrieb ging weiter.

Anfang der 90er Jahre wurde der Jugendclub aufgelöst und die Mühle der Fam. Arlt zurückgegeben. 1993 wurde ein Teil der Mühle als Restaurant eröffnet. 1995 konnte der untere Teil der Mühle als "historische Mühlenstube" für viele Anlässe genutzt werden.

Heute wird die Dierkower Mühle als beliebtes Restaurant genutzt. Für Feiern jeder Art stehen vier unterschiedliche, geschmackvoll gestaltete Räumlichkeiten zur Verfügung. Bei schönen Wetter lädt der herrliche Mühlengarten zum Ausspannen ein.

Besonderheiten

Restaurant, Café

Restaurant in der Dierkower Mühle "Zum Holländer"

Restaurant in der Dierkower Mühle "Zum Holländer"

Restaurants & Gaststätten

Die 1880 erbaute Mühle ist heute ein beliebtes Restaurant. Für Feiern stehen vier verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung. Bei schönen Wetter lädt der herrliche Mühlengarten zum Ausspannen ein.

Unsere Angebote

Lage & Anfahrt

Dierkower Mühle "Zum Holländer" | Ludwig-Feuerbach-Weg 15a, 18146 Rostock-Dierkow |
Kontakt

Kontakt

Dierkower Mühle "Zum Holländer"

Ludwig-Feuerbach-Weg 15a, 18146 Rostock-Dierkow

Tel.: 0381 681879

zum Anbieter (Homepage)www.dierkower-muehle-rostock.de Karte