• Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Grand Hotel Heiligendamm Hansestadt Rostock und Umland

Grand Hotel Heiligendamm

Auf Anraten seines Leibarztes ließ der mecklenburgische Herzog Friedrich Franz unweit seiner Sommerresidenz in Bad Doberan nach dem Vorbild südenglischer Seebäder in Heiligendamm das erste deutsche Seebad errichten. Er eröffnete 1794 als erster Gast die Badesaison in Heiligendamm, um sich fortan der heilsamen Wirkung des Badens im Meerwasser unterziehen zu können. In der Folgezeit entstand bis 1870 imposantes bauliches Ensemble strahlend weißer Logier-, Bade- und Gesellschaftshäuser. Das führte dazu, dass der Ort später den Beinamen "Weiße Stadt am Meer" erhielt. Heiligendamm wurde zur Nobeladresse des deutschen Badelebens und galt bis in die 1930er Jahre als elegantestes Seebad Deutschlands.

Nach dem Zweiten Weltkrieg fristete das Areal ein eher bescheidenes Daseins als Sanatorium und Erholgsstätte. Nach langjähriger Rekonstruktion wurde das historische Gebäudeensemble 2003 als Grand Hotel Heiligendamm eröffnet und damit die Renaissance von Deutschlands ältestem Seebad eingeläutet, dem ein Jahr später der Status eines Seeheilbades zuerkannt wurde. 2007 trafen sich die Staatschefs der großen Nationen im Rahmen des sogenannten G8-Gipfels in der Weißen Stadt am Meer und nahmen im Rahmen eines Gruppenfotos in einem überdimensional großen Strandkorb Platz, der zum zehnjährigen Jubiläum für einige Wochen wieder aufgestellt wird, damit sich die Gäste des Grand Hotels darin selbst wie Staatsgäste fühlen können.

Das heutige Kurhaus wurde 1817 eingeweiht, dass Architekt Carl Theodor Severin im herzoglichen Auftrag als "Empfangs-, Gesellschafts-, Tanz- und Speisehaus" errichtete. Das nach den Proportionsgesetzen der palladianischen Architekturauffassung entworfene Kurhaus erhielt rasch den Ruf eines "Tempels am Meer" und wurde zum Wahrzeichen des Seebades. 200 Jahre später wurde aus diesem Anlass mit einem bunten Badespaß gefeiert. Die historische Badegesellschaft um Herzog Friedrich Franz I. hat bei Musik, Tanz und Theater zum Sprung in die Ostsee eingeladen, an dem auch die Besucher in historischer Badebekleidung mitmachen konnten.

Heiligendamm ist darüber hinaus eine exzellente Adresse für höchste kulinarische Genüsse. So bietet das Kurhaus-Restaurant eine kreative, leichte Küche mit Produkten, die überwiegend aus der Region kommen. Und im Gourmet-Restaurant "Friedrich Franz" kocht Küchenchef Ronny Siewert seit 2008 auf höchstem Niveau. Er gilt als bester Koch des Landes MV und wurde für seinen aromenintensiven Küchenstil mit einem raffiniert ausgewogenen Zusammenspiel von Süße und Säure jedes Jahr wieder mit einem Michelin-Stern sowie 18 Punkten im Gault Millau ausgezeichnet. Er ist natürlich auch mit von der Partie sein, wenn beim Jubiläumsball des Kurhauses der Gründer des Seebades und sein Gefolge mit den Gästen des Grand Hotels Heiligendamm zusammentreffen, stilvoll tafeln und ausgelassen feiern.
 

Sie möchten hier übernachten?

Wir empfehlen Ihnen:

Erstklassig übernachten im Grand Hotel Heiligendamm

- Anzeige -

Grand Hotel Heiligendamm

ca. 19 km entfernt

Prof.-Dr.-Vogel-Straße 6
18209 Heiligendamm

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.

Unsere Empfehlungen

Suchen Sie weitere Tipps für Ihren Urlaub in Rostock? Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.

Events & Termine

Was ist los in Rostock? Veranstaltungen und Termine finden Sie in unserem Terminkalender.